Mehr von dir im Warenkorb

Ein Jahr
OTTO Retail Media

Wir feiern unser einjähriges Jubiläum und ziehen ein erstes Resümee mit Fokus auf den Umsatz und die nächsten Pläne.

Pressemitteilung · Hamburg, 13. April  2021

Mit einem Umsatzwachstum von insgesamt 70 Prozent im Vergleich zum Jahr 2019 blickt OTTO Retail Media – trotz der Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie – auf ein sehr erfolgreiches erstes Jahr zurück. Als zentrale Vermarktungsunit von otto.de, das Joint Venture mit Ströer und der Entwicklung neuer Technologien, gilt das Unternehmen als wichtiger Partner in der Retail Media Branche.

OTTO Retail Media ist seit einem Jahr die zentrale Vermarktungsunit von otto.de und verfügt durch den Zusammenschluss und die enge Verzahnung mit OTTO über ein noch größeres Standing, dass es braucht, um neue Technologien zu entwickeln und sich im rasant wachsenden Retail-Media-Markt zu positionieren. Angesichts sich verändernder Datenanforderungen stellt der stark wachsende Pool an 1st Party-Daten bei OTTO das relevante Asset für Lieferanten, Marktplatzpartner und die Entwicklung von Vermarktungsprodukten im Retail-Media-Kontext dar. Sibylle Muchow, Bereichsleiterin von OTTO Retail Media, blickt zufrieden auf das erste Jahr zurück: „Unsere Angebote wurden am Markt sehr gut angenommen – das zeigen auch die Zahlen. Tolle Highlights waren für uns die erfolgreichen Sponsored Product Ads Kampagnen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Werbekunden.“

Seit letztem Jahr ist nun für Marktplatzpartner das OTTO Display Network, das mit über 500 externen Webseiten mehr als 95% der deutschen Internetnutzer*innen erreicht, verfügbar. Das Produkt lässt sich für Marktplatzpartner bereits im Self-Service im OTTO Partner Connect buchen. Zu den weiteren Plänen von OTTO Retail Media in diesem Jahr erklärt Sibylle Muchow: „Die neue, crossmediale Targeting-Technologie P.N.T.A. – Profile Environmental-Tagging, wird bereits sehr stark von unseren Werbekunden nachgefragt und ist nun auch für den gesamten DACH-Raum verfügbar. Neu ist z. B. auch die Möglichkeit zur Buchung eines Stadion Banners, hier kann die Werbebotschaft perfekt auf die jeweilige Zielgruppe, die sich hoffentlich bald wieder vor Ort befindet, angepasst werden. Weitere Kanäle befinden sich bereits in der Entwicklungsphase.“

Da das Marktplatzgeschäfts stetig wächst, plant OTTO Retail Media außerdem im Laufe dieses Jahres die Sponsored Product Ads auf otto.de für Partner im Self-Service verfügbar zu machen. Neue Werbekunden gewinnt OTTO Retail Media besonders häufig aus den Branchen Handel, Textilien und Bekleidung.

 

Über die OTTO Retail Media:

Die im Mai 2015 gegründete Otto Group Media ist seit April 2020 als OTTO Retail Media eine Subbrand der Dachmarke OTTO mit Sitz in Hamburg und bildet die zentrale Vermarktungsunit von otto.de. Die Werbemöglichkeiten richten sich vor allem an Lieferanten und Marktplatzpartner, die über die OTTO Retail Media ihre Sichtbarkeit und ihren Abverkauf auf den reichweitenstarken Plattformen der otto group steigern wollen. Durch verlängerte Offsite-Platzierungen werden potenzielle Käufer*innen auch außerhalb der Plattformen angesprochen und aktiviert.

Darüber hinaus ist die OTTO Retail Media für Mediaagenturen, Retail Agencies und Direktkunden der ideale Ansprechpartner, um Branding- und Performance Kampagnen nutzerspezifisch auf Retail-Umfeldern auszuspielen. Von vielfältigen Datensegmenten über hohe Reichweite bis hin zu transparenten Reportings bietet die OTTO Retail Media alles für eine effektive Kampagnenausspielung – partnerschaftlich, flexibel, fair.

Pressekontakt OTTO Retail Media

Deine Ansprechpartnerin:
Swetlana Ernst
+4915122807527
E-Mail schreiben »